Sexmagazin unterstützt die Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung zu 100% und informiert:

Liebe Besucherinnen & Besucher

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen gegen die Corona-Krise und der Verordnungen der Österreichischen Bundesregierung, bleiben alle Nachtclubs, Bordelle, Laufhäuser, Studios und prinzipiell alle Etablissements der käuflichen Liebe geschlossen! Bis auf Widerruf ist damit die Prostitution in Österreich untersagt. Um trotzdem heißen Livesex zu erleben, widmen sich unsere vielen Livecamgirls aus Ihrer Umgebung um Ihre erotischen Bedürfnisse.

Der gesundheitliche Schutz unserer Kollegen und Kunden steht für uns an erster Stelle. Deshalb gibt es derzeit auch keine Möglichkeit, in unsere Büros zu kommen. Dennoch und gerade jetzt, stehen wie gewohnt alle Werbeberater und das gesamte Redaktions-Team im Home-Office für Sie zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns wie gewohnt per Email oder Telefon, bei Fragen oder Problemen. Halten wir in schwierigen Zeiten zusammen, um nach der Krise gestärkt in einem gemeinsamen Schulterschluß wieder durchzustarten!

Bleiben Sie gesund.

 

 

Escort Service bedeutet Begleitservice!

Du kannst Dir eine Frau aussuchen, die Dich zu einem Restaurantbesuch, einem Geschäftstermin oder auf eine Reise begleitet und mit Dir schläft. So verbinden den Begriff Escort Service viele mit einer modernen Form von Prostitution.

 

Escort Service heißt gleich Sex?

Die Dienstleistung gibt es überall und wird lieber genutzt, als direkt in ein Bordell zu gehen oder sich eine Prostituierte am Straßenrand zu buchen. Ob Escort in Wien oder einer anderen Stadt, fühlt sich der Sex respektvoller den Frauen gegenüber an, da die Frauen über eine Agentur gebucht werden. So haben viele der Frauen, die den Escort Service anbieten, kein Problem damit, wenn der Abend bei Sex im Hotelbett endet. Sex ist bei Escort in Wien meist eingeschlossen.

 

Abgrenzung zur Prostitution

Als Prostituierte fühlen sich die Damen vom Escort Service nicht. Warum auch? Die Männer können sie online aussuchen. Die Escort Girls können dann selbst entscheiden, welchen Auftrag sie annehmen und erhalten Geld dafür, dass sie dich begleiten, wohin auch immer. Darunter tragen sie sexy Dessous, sodass der schöne Tag oder Abend dann schnell zum Sex führt. Das Ganze wirkt jedoch seriöser, niveauvoller und diskreter, als sich eine Nutte zu buchen.

 

Wie läuft es ab?

Natürlich kann das Treffen mit der Frau, die Du Dir bei Escort in Wien ausgesucht hast, ganz normal beginnen. Mit einem Abendessen in einem schicken Restaurant oder einem Besuch der Oper. Ihr redet locker miteinander und blickt euch immer wieder in die Augen. Sie ist hübsch, Du siehst auch nicht schlecht aus, sodass ihr danach weiter in eine Bar zieht. Das Escort Service Mädchen trinkt mit Dir das ein oder andere Gläschen und ihr zieht euch für Sex ins Hotel zurück. Es ist nicht gezwungen, sondern locker und schön - für Dich und auch für sie.

 

Fazit

Escort ohne Sex kann es geben, wird es aber in den meisten Fällen nicht. Denn die romantische Stimmung führt schnell zur Erregung der beiden, sodass es viel zu schade wäre, auf Sex zu verzichten. Falls Du also mal wieder Lust auf tolle Stunden zu zweit hast, dann suche Dir doch gern mal eine Escort Service Dame aus. Ob nun bei Escort in Wien oder wo auch immer du gerade bist.

Wenn Du Interesse hast, schau Dich um im: Sexführer - Rubrik Escort Services